Hubarbeitsbühnen-Instandhaltungsfahrzeug für Oberleitungsanlagen 711.1


Das "Hubarbeitsbühnen-Instandhaltungsfahrzeug für Oberleitungsanlagen" wird in Fachkreisen gerne als S-Klasse der Dienstfahrzeuge bezeichnet, da es im Gegensatz zu seinen Vorgängern schneller, moderner und leistungsfähiger ist und vielseitiger eingesetzt werden kann. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 160 km/h. Damit sollen die Fahrzeuge vorrangig auf den Neubaustrecken zum Einsatz kommen.

Das Fahrzeug ist mit zwei Hubarbeitsbühnen ausgestattet, von denen eine 18 m hoch und zugleich 8 m seitenversetzt ausgefahren werden kann. Zwischen den beiden Führerständen befinden sich ein Werkstatt- und Lagerraum, eine Nasszelle sowie ein Sozialraum.

Einschließlich des Prototypen sind bis zum Jahre 2004 insgesamt 23 Fahrzeuge gebaut worden. Der Prototyp wurde von der DB nicht abgenommen, da er zu wenig Nutzlast mitführen konnte. Bei den nachfolgenden Serienfahrzeugen wurde das Eigengewicht des Fahrzeugs reduziert.

Technische Daten:

LüP 24.640 mm
Breite 2.875 mm
Höhe 4.650 mm
Dienstmasse 77 t
Nutzmasse 4,5 t
Fahrmotor MAN D2842 LE602
    Leistung 1176 kW (2 x 588 kW)
Arbeitsmotor MAN D0826 LOH19
    Leistung 130 kW
Höchstgeschwindigkeit
    Eigenfahrt 160 km/h
    Schleppfahrt 120 km/h
    Arbeitsfahrt 10 km/h



Quellen:
- Homepage der GBM Gleisbaumechanik Brandenburg
   (www.gleisbaumechanik.de/html/de/fahrzeuge/br711.html - Seite nicht mehr online)
- eigene Sichtungen und Recherchen


 



   
711 101-6
GBM Gleisbaumechanik Brandenburg, Brandenburg
Herst. GBM Brandenburg 2001/711.101
Mannheim, 21.05.2002

Foto: Ernst Lauer

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um den Prototypen dieser Baureihe, das jedoch aufgrund von Gewichtsproblemen nie offiziell von der DB AG abgenommen wurde und lediglich für Mess- und Erprobungsfahrten eine vorläufige Zulassung erhalten hat.
Quelle: A. Boldt - Bahndienstfahrzeuge
 

Update
27.03.2013




   
711 102-4
DB Netz AG, Maschinenpool, Berlin
6 REV WW X 17.12.08
Herst. GBM Brandenburg 2002/711.102
EBA 02F02A001
Berlin-Grunewald, 07.10.2013
 

Update
08.10.2013




   
711 103-2
DB Netz AG NL Mitte BS Frankfurt/M.
Herst. GBM Brandenburg 2002/711.103/02
Berlin-Messegelände, 29.09.02 (InnoTrans 2002)
 

Update
06.05.2008




   
711 108-1
DB Netz AG
Wittenberge, 13.12.2013
 

Update
21.01.2014




   
711 111-5
DB Netz AG Notfalltechnik, Frankfurt/M.
Herst. GBM Brandenburg 2003/711.111
EBA 02F02A010 Berlin-Grunewald, 27.02.2011 (InnoTrans 2002)
 

Update
28.01.2012




     

Update
06.05.2008

     

Update
06.05.2008

     

Update
06.05.2008

   
711 114-9
DB Netz AG Notfalltechnik, Frankfurt/M.
Herst. GBM Brandenburg 2003/711.114/03
Brandenburg-Kirchmöser, 12.05.2007
 

Update
06.05.2008



   
711 114-9
Herst. GBM Brandenburg 2003/711.114/03
Fürth, Datum unbekannt

Bildautor: Jens Killing
 

Update
09.01.2011




   
711 122-2
Herst. GBM Brandenburg 2004/711.122
Berlin-Nordost, 25.04.2010
 

Update
25.04.2010



   
 

Update
03.10.2010

   
 

Update
03.10.2010

   
Dachansichten des 711 122-2
Herst. GBM Brandenburg 2004/711.122
Berlin-Nöldnerplatz, 03.10.2010
 

Update
03.10.2010



   
711 122-2
Herst. GBM Brandenburg 2004/711.122
Frankfurt/O., 18.09.2011
 

Update
25.09.2011






Seitenanfang

zurück zur letzten Seite

zurück zur Liste der Bahndienst-Triebfahrzeuge

zurück zur Bildergalerie